Was mir gut geholfen hat

Es gibt nicht viel, was der XJ600 – Fahrer braucht, aber dies gehört definitiv dazu:

1. Der Haynes:

Yamaha XJ 600 S Diversion, Seca II und XJ 600 N
[das Schrauberbuch mit farbigen Schaltplänen] / Alan Ahlstrand/John H. Haynes. [Übertr. und bearb. von Udo Stünkel]. – 1. Aufl.. – Kiel : Moby-Dick-Verl., 2001. – 200 S. : zahlr. Ill., graph. Darst. ; 28 cm. – (Delius Klasing – Edition Moby Dick : Wartung und Reparatur)

EST: Haynes service & repair manual Yamaha XJ 600 S & XJ 600 N <dt.> ISBN   3-89595-163-3   Pp. : DM 48.00, sfr 44.50, S 350.00
Leider ist das Buch nur schwer zu beschaffen.
Aber man kann es in diversen Büchereien ausleihen:
Stadtbücherei Dinslaken
Schleswig-Holsteinischen Landesbibliothek
Oder halt mal bei ebay schauen.

2. Motorradforen:

Für Fahrer von Yamha XJ Motorrädern gibt es ein ganz tolles Forum:
XJ-Forum.de – Der Treffpunkt für Fahrer und Fans von Motorrädern der XJ-Baureihe von Yamaha
Dort wird jedem geholfen, der mit seiner XJ nicht weiterkommt. Das Forum selbst ist in verschiedene Bereiche für die einzelnen XJ Typen unterteilt.

3. Private Homepages:

Da gibt es die Seite Sauerland-Mopped von Björn aus dem XJ-Forum.
Björn stellt dort Selbstbauanleitungen zur Verfügung, die er selbst geschrieben hat.
Bebildert hat er sie, indem er seine Umbaumaßnahmen fotografiert hat.

4. Motorrad Ausrüstung und Zubehör:

Die „üblichen“ verdächtigen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.